Jan Crueger .  Systemischer Coach, Systemaufsteller

Meine Motivation

Die Begegnung mit Menschen jeden Alters erfüllt mich mit Freude. Miterleben zu dürfen, wie sie Ihr Potenzial entwickeln und lang gehegte Wünsche verwirklichen, ist eine große Bereicherung für mich.

"Ich glaube daran, dass wir viel mehr vermögen, als wir uns meist zutrauen und sehe es als meine Aufgabe und Gabe an, Menschen einen wertschätzenden Raum für Ihre Entfaltung zu bieten."

Dementsprechend stehen Sie bei meiner Arbeit als Mensch mit Ihren Hoffnungen und Wünschen, Ihren Ängsten und Zweifeln, Ihrer reichen Erfahrung und Ihren Beziehungen im Mittelpunkt. Es geht um Sie, Ihre Träume, Visionen, Ziele, um Ihre Entwicklung und ein gelingendes Leben.

Ich lebe mit meinem einjährigen Sohn und meiner Freundin in meiner Wahlheimat Köln. Mit seiner unbändigen Neugier und Freude, die Welt zu entdecken und zu lernen, ist mein Sohn mir das größte Vorbild geworden. Das "kleine Stehaufmännchen" macht mir immer wieder deutlich, was möglich ist, wenn man beharrlich und ohne sich beirren zu lassen, seine Ziele verfolgt.


Ansatz und Qualifikationen

Die Neugier für Persönlichkeitsentwicklung und die Transformation von menschlichen Systemen ist die Triebkraft meiner Arbeit. Die verschiedenen Quellen, aus denen ich schöpfe, haben meinen Ansatz zu einem ganzheitlichen und systemischen reifen lassen. In meinen Coachings, in Workshops und Trainings spreche ich immer unterschiedliche Ebenen an: Körperempfindungen und Emotionen, Gedanken und Intellekt sowie Visionen, Ziele und die Eingebundenheit in ein Ganzes, die uns Sinn gibt. Außerdem sehe ich den Menschen in seinen Kontexten und Systemen (Familie, Beziehungen, Arbeit), also in seiner Bezogenheit auf Andere. 

"Dies Reise ins Innere des Selbst ist das größte Abenteuer."

Systemische Beratung und Coaching, NLP, Hypnotherapie, System- und Familienaufstellung, sowie systemische Strukturaufstellungen (SySt®) sind mein fachlicher Hintergrund im Bereich Coaching und Beratung. Schauspieltraining und Körper- und Entsprannungsarbeit (Bioenergetik, autogenes Training, Chi-Gong) haben meinen Blick für die Kommunikation und die Rolle des Körpers geschärft. Eine fundierte, mehr als zweijährige didaktische Ausbildung (2. Staatsexamen) mit insgesamt 10 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung (Firmentrainings und interkulturelle Kommunikation) sowie in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bilden meinen Hintergrund im Trainingsbereich.
 

Meine Arbeit

In der Arbeit mit Klienten sehe ich das Individuum immer auch eingebunden in seine Systeme, z.B. in Familie und Beruf. So ruft jede Veränderung des Einzelnen Reaktionen seiner Umgebung hervor, die wiederum auf den Einzelnen zurückwirken. Diese Wechselwirkungen können Entwicklung hemmen oder begünstigen, wenn man sie zu nutzen weiß. Ein grundlegendes systemisches Prinzip dabei ist beispielsweise der Ausgleich von Geben und Nehmen, der eine Beziehung wachsen oder eben eingehen lässt.

Auch in der Arbeit mit Teams oder Organisationen betrachte ich diese Wechselwirkungen zwischen System, Subsystemen und Individuum, um ein gesundes Wachstum oder eine Transformation zu unterstützen. Weitere zentrale Aspekte sind für mich die Kommunikation und gegenseitige institutionelle, persönliche und mit der Rolle verbundene Erwartungen sowie die Ziele, eine gemeinsame Vision und die gelebten Werte als roter Faden.

In meinen Trainings und Workshops lege ich Wert auf Lernen mit allen Sinnen und die Selbstständigkeit meiner TeilnehmerInnen durch entdeckendes Lernen, Selbsterforschungen, gegenseitiges Feedback und Übungen im geschützten, wertschätzenden Rahmen. So gewährleiste ich, dass die Inhalte langfristig verankert und abrufbar sind und meine TeilnehmerInnen sich später auch trauen, diese selbstständig anzuwenden. 

Mit meiner wertschätzenden und positiven Art schaffe ich eine wohltuende Atmosphäre, in der Lernen stressfrei, mit Spaß und Neugierde zum Erlebnis wird. Fehler machen, sich ausprobieren und erproben ist ausdrücklich erwünscht. Neben vielfältigen Übungen und Methoden sorgt eine durchgehende Visualisierung mit anschließenden Fotoprotokoll für die Nachhaltigkeit und Rekapitulierbarkeit des Gelernten.
 
 

Meine Spezialgebiete

sind zum einen die Kommunikation, die wir intuitiv zwar alle mehr oder weniger beherrschen, deren Geheimnisse und Möglichkeiten uns aber meist unsichtbar wie die Luft sind. Meinen Coachees und Teilnehmern diese Welt in Vortrag und spielerischen Übungen zu eröffnen, ist mir immer wieder eine besondere Freude. Hier nutze ich Rollenspiele, Statusübungen (nach Keith Johnstone), Körpersprache und Video- und Gruppenfeedback. Ich vermittle Kommunikationsmodelle und deren Anwendung und mache den Wert von zentralen Haltungen, von Wertschätzung, Authentizität und Klarheit durch die Begegnungen in der Gruppe, durch Übungen und die Art der Workshopleitung erfahrbar;

Zum anderen liebe ich die systemisch-konstruktivistische Aufstellungsarbeit (System- und Familienaufstellungen, systemische Strukturaufstellungen). Einerseits, weil sie Zusammenhänge und Bedingtheiten in Systemen einfach visualisiert und sogar körperlich und emotional begreifbar macht. Andererseits, weil sie eine besondere, wertschätzende und verbindende Atmosphäre schafft, indem sie grundlegende soziale Bedürfnisse thematisiert und so zu Versöhnung und einem tiefgehendem Verständnis beiträgt. Vorteilhaft ist auch, dass sie sowohl in der Einzelarbeit, wie auch mit Gruppen, Teams und in der Organisationsberatung sehr wirksam und nachhaltig ist. 



Jan Crueger . Handy 0177 850 0148 . Festnetz: 0221 20422469 . Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  >> Kontaktformular

Siegel zertifizierter systemischer Berater Köln bei der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie


Kölner Coach Jan Crueger - Coach nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Coaching e.V.

Bei diesen Verbänden bin ich als systemischer Berater und als Coach zertifiziert.